Opernradio 010

Posted in Allgemein on März 5th, 2016 by Thilo

Opernball Hannover 2016 „Wie im Traum“

Zum zwölften Mal durfte ich den Film für das „Film-Opening“ des Opernballs der Staatsoper Hannover gestalten. Die diesjährige Musik „Meditation aus Thais von Jules Massenet“ ist dem Thema angemessen sehr sanft und zart. Das musste sich natürlich auch in den Bildern wiederspiegeln. Nach einigen anfänglichen Zitaten bei den Surealisten öffnet sich gewissermassen das innere Auge und der Film führt in einen Traum, den ich z.Tl. mit Überlagerungen von mehreren Filmszenen übereinander versuche zu erzählen. Versteckt darin u.a. die Öffnung der Grenze an der Bornholmer Str. 1989, als Symbol für einen Tag „Wie im Traum“. Am Ende des Films wacht Robin Willams auf und versucht verstört in die Realität zurückzufinden.

Opening 2016

Unter der Leitung von Benjamin Reiners spielte das Niedersächsische Staatsorchester mit dem Solisten Michael Wild sehr einfühlsam und bewältigte die nicht einfache Aufgabe synchron zum Film zu spielen mit Bravour.
Ich zähle den diesjährigen Film zu meinen gelungensten Versuchen. Read more »

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Opernradio 009

Posted in Allgemein on März 7th, 2015 by Thilo

Opernball Hannover 2015 „1001 Nacht“

Staatsoper Hannover Opernball 2015

Schon zum elften Mal durfte ich den Film für das „Film-Opening“ des Opernballs der Staatsoper Hannover gestalten. Der Ablauf des s.g. Openings ist jedes Jahr gleich und bereits ein Ritual. Um Punkt 20 Uhr zählt es auf der Leinwand 9,8,7,…0 und das Niedersächsische Staatsorchester beginnt den 7-8 minütigen Film dann live zu begleiten. Es ist jedes Mal ein grossartiger Moment, wenn alles bereit ist (allein der Aufbau dauert 3-4 Tage), wenn sich die Besucher vor der Leinwand  versammeln und das Orchester mit dem Film die Ballnacht eröffnet. Perfekt auf den Filmschnitt dirigiert in diesem Jahr von Benjamin Reiners.

Der hannoversche Opernball ist ein „Motto-Ball“ und Read more »

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Opernradio 008

Posted in Allgemein on Februar 25th, 2015 by admin

 

Der Troubadour – Theater FreiburgTroubadour_DSC0408 1

Die Inszenierung der Verdi Oper „Der Troubadour“ durch das  Regie Duo Rudi Gaul und Heiko Voss in der Ausstattung von Olga Motta feierte am 22.2.2015 Premiere am Theater in Freiburg. Ich habe für das Bühnenbild dieser Opernproduktion verschiedene Videos realisiert.

Fotos könnt ihr hier sehen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Opernradio 007

Posted in Allgemein on Januar 14th, 2014 by Thilo

Oscar und die Dame in Rosa – Oper von Fabrice Bollon

Am 5.1.2014 wurde die Oper „Oscar und die Dame in Rosa“ in Freiburg uraufgeführt. In einer Zusammenarbeit mit Olga Motta, die für die Ausstattung verantwortlich zeichnete, habe ich für diese Inszenierung verschiedene Videoprojektionen realisiert.  Das Bühnenkonzept wird durch eine Erwachsenenwelt – alle Erwachsenen gehen auf Stelzen, und eine Kinderwelt charakterisiert. Für die 10 Briefe, die Oscar in dieser Oper an Gott schreibt, habe die ich die Handschrift von Olga Motta auf unterschiedliche Weise in den Videos verarbeitet und abstrahiert. Darüber hinaus gibt es noch ein witziges Autofahrtvideo im Zeichentrickstil!
Für weitere Informationen und Fotos besucht bitte:
www.nass.de/oscar

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Opernradio 006

Posted in podcast on Oktober 31st, 2012 by Thilo

Der Opernsänger Heinz Maraun im Gespräch

Der Sänger Heinz Maraun erzählt über das Opernleben des Berlins der 50er und 60er Jahre. In dieser Zeit entdeckte er seine große Begeisterung für die Opernwelt und vor allem für die Sänger der damaligen Zeit.  Schon bald besuchte Heinz Maraun mehrmals in der Woche das Opernhaus im heutigen Theater des Westens, sammelte Autogramme, arbeitete als Platzanweiser, und wurde schliesslich selber zum Sänger.

 

 

 

 

Read more »

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Opernradio 005

Posted in Allgemein on September 27th, 2012 by Thilo

Olga Motta inszeniert den zweiten Abend der Händel Trilogie des Schlossakkord Musikfestivals in der Hanomag Halle 1 in Hannover.

Foto: Thilo Nass

„Liebe und Krieg“
Ein szenischer Abend mit Arien von Georg Friedrich Händel.
Premiere, 26.August 2012

Regie und Kostüme: Olga Motta
Produktion und Konzept: Danya Segal
Musikalische Leitung: Bernward Lohr
Musica Alta Ripa

Ana Durlovski – Sopran
Kai Wessel – Countertenor
Igor Durlovski – Bass
Constantin Zabel – Kind/Amor

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Opernradio 004

Posted in Allgemein on Oktober 18th, 2011 by Thilo

Olga Motta inszeniert „Eifersucht“ im Amtsgericht Hannover
Szenischer Abend mit Arien von Georg Friedrich Händel.
Aufführungen August 2011 im Frauengefängnis Vechta, Amtsgericht Braunschweig, Kriminalgericht Moabit, Schloss Oelber, Amtsgericht Hannover (Video).

Regie und Kostüme: Olga Motta
Produktion und Konzept: Danya Segal
Musikalische Leitung: Bernward Lohr

Ana Durlovski – Sopran
Kai Wessel – Countertenor
Constantin Zabel – Kind/Amor

Musica Alta Ripa
Danya Segal – Blockflöte
Nils Jönsson – Oboe
Adrian Rovatkay – Fagott
Margit Übellacker – Hackbrett
Anne Röhrig – Violine
Ulla Bundies – Violine
Klaus Bundies – Viola
Andreas Vetter – Violoncello
Jacques van der Meer – Kontrabass
Bernward Lohr – Cembalo

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Opernradio 003

Posted in podcast on Januar 26th, 2011 by Thilo

Der Dirigent Lutz de Veer im Gespräch

 

Der Dirigent Lutz de Veer über den Komponisten Sergej Prokofjew und seine musikalische Leitung der Oper „Liebe zu den drei Orangen“ an der Staatsoper Hannover.
Lutz de Veer ist Generalmusikdirektor des Philharmonischen Orchesters Plauen Zwickau. Bis zum Ende der Spielzeit 2009/10 war er als 1. Kapellmeister an der Staatsoper Hannover beschäftigt.

Read more »

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Opernradio 002

Posted in podcast on Januar 4th, 2011 by Thilo

Der Regisseur Matthias Davids im Gespräch

Der Regisseur Matthias Davids über seine Inszenierung des Musicals „Guys & Dolls“ von Frank Loesser an der Staatsoper Hannover.

Matthias Davids spricht u.a. über die Anforderungen, die eine Musicalproduktion an ein Opernhaus stellt, über Unterhaltungsqualitäten von Musicals und deren Stellenwert im heutigen Musiktheater.

 

 

 

 

Read more »

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Opernradio 001

Posted in podcast on Januar 3rd, 2011 by Thilo

Der Bühnenbildner Matthias Fischer-Dieskau im Gespräch

Matthias Fischer-Dieskau beschreibt den Entstehungsprozess eines Bühnenbildes am Beispiel seiner Arbeit zu „Guys & Dolls“ –  von ersten Ideen, Skizzen, Zeichnungen vor dem wichtigen Hintergrund der technischen Vorraussetzungen und Möglichkeiten eines Theaters, der Entstehung des Modells und der ersten Visualisierung mit Hilfe seiner wohl einzigartigen Modellbühne, der Übergabe der technischen Zeichnungen an die Werkstätten, Realbau, Bauprobe, Endproben und schließlich der Vollendung aller Prozesse in der Premiere.
Das Musical Guys & Dolls von Frank Loesser ist zur Zeit an der Staatsoper Hannover in einer Wiederaufnahme zu sehen.

Darüber hinaus erinnert sich Mathias Fischer-Dieskau im Gespräch an den großen bis heute anhaltenden Erfolg des Musicals „Linie 1″ des Berliner Grips Theaters für das er ebenfalls das Bühnenbild schuf.
Read more »

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
/* Googe Analytics script...bis */