Opernradio 013

Der Fall Hau

Neue Videoarbeit am Theater Baden-Baden:

Am 8.11.2019 fand die Uraufführung des Theaterstückes „Der Fall HAU“ am Theater in Baden-Baden statt.
Das Stück beruht auf dem gleichnamigen Roman von Bernd Schroeder und geht auf wahre Ereignisse im Jahr 1906 zurück. Geheimratswitwe Molitor wird von ihrem Schwiegersohn auf offener Strasse erschossen. So jedenfalls die offizielle Version der deutschen Gerichtsbarkeit, die Carl Hau zu lebenslänglicher Haft verurteilte.

Die Inszenierung von Rudi Gaul überzeugt in ihrer filmischen Bildsprache, die die Bruchstücke und Wiedersprüche des Falles atmosphärisch zusammenfügt. Dokumentarisches Filmmaterial vom Anfang des letzten Jahrhunderts und musikalische Zitate weiten den Blick auf den zeitgeschichtlichen und zeitpolitischen Zusammenhang.

Vor einem bühnenfüllenden Archivregal, in dem vermeintlich alle Beweisstücke und Widersprüche zu diesem Fall archiviert sind, spielen die vier Darsteller eine Vielzahl von unterschiedlichen Rollen. Mal sind sie Erzähler, mal Vorleser von Aktenvermerken, um dann plötzlich in die Rolle einer beteiligten Person, eines Zeugen oder Richters zu springen. Das Regal ist gleichzeitig die Leinwand für die Projektionen!
Ein mitreissender Theaterabend!

 

DER MANN Mattes Herre
DIE MTTLERE Nadine Kettler
DIE ALTE Rosalinde Renn
DIE JUNGE Maria Thomas
INSZENIERUNG Rudi Gaul
BÜHNE UND KOSTÜME Olga Motta
VIDEO Thilo Nass

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* Googe Analytics script...bis */