Opernradio 001

Posted in podcast on Januar 3rd, 2011 by Thilo

Der Bühnenbildner Matthias Fischer-Dieskau im Gespräch

Matthias Fischer-Dieskau beschreibt den Entstehungsprozess eines Bühnenbildes am Beispiel seiner Arbeit zu „Guys & Dolls“ –  von ersten Ideen, Skizzen, Zeichnungen vor dem wichtigen Hintergrund der technischen Vorraussetzungen und Möglichkeiten eines Theaters, der Entstehung des Modells und der ersten Visualisierung mit Hilfe seiner wohl einzigartigen Modellbühne, der Übergabe der technischen Zeichnungen an die Werkstätten, Realbau, Bauprobe, Endproben und schließlich der Vollendung aller Prozesse in der Premiere.
Das Musical Guys & Dolls von Frank Loesser ist zur Zeit an der Staatsoper Hannover in einer Wiederaufnahme zu sehen.

Darüber hinaus erinnert sich Mathias Fischer-Dieskau im Gespräch an den großen bis heute anhaltenden Erfolg des Musicals „Linie 1“ des Berliner Grips Theaters für das er ebenfalls das Bühnenbild schuf.
Read more »

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
/* Googe Analytics script...bis */